Schmalz auf der Holz-Handwerk

Aufspannlösungen und Hebehilfen

Holz und Glas heben, bewegen oder festhalten – mittels Vakuums: Wie das geht und wie die Ergonomie in den Handwerksbetrieb kommt, zeigt Schmalz auf der Holz-Handwerk (12. bis 15. Juli 2022, Nürnberg). Neben Aufspannlösungen für die manuelle Holzbearbeitung präsentiert der Vakuum-Experte am Stand 10.0-308 in Halle 10.0 auch universelle und spezialisierte Hebehilfen.

De UV- und ozonbeständigen Saugplatten des VacuMaster Window 200 sind speziell für Glasoberflächen ausgelegt und sorgen für maximale Haltekräfte
De UV- und ozonbeständigen Saugplatten des VacuMaster Window 200 sind speziell für Glasoberflächen ausgelegt und sorgen für maximale HaltekräfteBild: J. Schmalz GmbH

Der Messestand von J. Schmalz auf der Holz-Handwerk ist der Aufspanntechnik und der Handhabung gewidmet. Aufspanntechnik verhindert, dass beim Schleifen, Feilen oder Bohren mehr als Späne oder Holzreste zu Boden fallen. Die Multi-Clamp-Saugplatte beispielsweise hält das Werkstück während der Bearbeitung oder Montage mithilfe des Unterdrucks zuverlässig fest. Der Handwerker befestigt die kostengünstige, alleinstehende Aufspannlösung direkt auf seiner Werkbankoberfläche – mittels Schrauben oder Vakuum. Kombiniert er mehrere Saugplatten, erhält er eine Aufspannmöglichkeit für größere Werkstücke.

J. Schmalz rüstet zahlreiche Holzbearbeitungsmaschinen verschiedener Hersteller mit Konsolensystemen sowie den passenden Spannmitteln aus. Den Unterschied machen die Schnittstellen zum Maschinentisch, die sich je nach Fabrikanten unterscheiden. Einer der neuesten Vertreter, der auf der Messe zu sehen ist, ist die Blocksaugerreihe VCBL-S6 für SCM-Maschinen. Diese sind in diversen Abmessungen und Arbeitshöhen mit flexiblen Saugern für verschiedene Anwendungen verfügbar. Sie spannen geschwungene Konturen ebenso sicher wie raue Oberflächen und kommen auch mit den hohen Querkräften zurecht. Damit sind die Aufspannsysteme ebenso flexibel wie die CNC-Maschinen, für die sie entwickelt wurden.

Schmalz bietet die einteiligen und mehrteiligen VCBL-S6 in jeder geforderten Bauhöhe an.
Schmalz bietet die einteiligen und mehrteiligen VCBL-S6 in jeder geforderten Bauhöhe an.Bild: J. Schmalz GmbH

Ebenfalls auf der Messe: Die mechanischen Spanner VCMC-Quick zum Fixieren schmaler und gekrümmter Werkstücke wie Rahmenteile oder Fensterprofile. Diese verfügen über einen Spannbereich von zehn bis 100mm. Die Besonderheit am VCMC-Quick ist sein mehrteilig aufgebauter, dreieckiger Spannteller: Dieser ermöglicht eine werkzeuglose und damit äußerst schnelle Spannhöhenverstellung.

Dass die Intelligenz nun auch in die Vakuum-Aufspannsysteme von Holzbearbeitungsmaschinen integriert wird, beweist der Vakuum-Experte mit einem intelligenten Vakuum-Blocksauger. In einer Technologiestudie wird der ‚SmartBlock‘ mit der Anlage vernetzt und unterstützt damit die Hersteller bei der Entwicklung einer effizienten und sicheren Maschine für die Holzbearbeitung. Über eine Funk-Schnittstelle überträgt er Daten in Echtzeit zur übergeordneten Steuerung und wird dadurch in der digitalen Fertigungsumgebung sichtbar.

Zu den Highlights bei den Hebehilfen, die auf der Messe gezeigt werden, gehört der neue VacuMaster Wood: Er ist universell einsetzbar und unterstützt Schreiner, Möbelbauer und andere Holzverarbeiter beim Transport von flächigen Werkstücken – ergonomisch und sicher. Vis-a-vis des neuen Hebegeräts für die Holzbrache finden die Fachbesucher den JumboErgo 110. Schmalz stattet die ausgestellte Schlauchheber-Variante mit der optionalen Schwenkeinheit PSE aus. Diese Zusatzfunktion ermöglicht es dem Bediener, selbst sperrige Lasten gefahrlos bis 90 Kilogramm einfach per Knopfdruck um 90 Grad zu schwenken, ohne, dass diese sich ablöst.

Besonders für Glaser ist ein weiteres Ausstellungsstück interessant: Wie einfach Anwender Fenster, Glasscheiben und Glasbauteile vertikal handhaben können, zeigt Schmalz mit dem VacuMaster Window 200. Seine UV- und ozonbeständigen Saugplatten sind speziell für Glasoberflächen ausgelegt und sorgen für maximale Haltekräfte. Das ist wichtig, weil der VacuMaster Window die Lasten in einer vertikalen Position fixiert. Bei einem Energieausfall warnt ein akustisches Signal den Bediener, während der Vakuum-Speicher einen Abfall des Vakuums verhindert.

Die Multi-Clamp-Saugplatte hält das Werkstück während der Bearbeitung oder Montage mithilfe des Unterdrucks zuverlässig fest.
Die Multi-Clamp-Saugplatte hält das Werkstück während der Bearbeitung oder Montage mithilfe des Unterdrucks zuverlässig fest.Bild: J. Schmalz GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige