Festverglasungen und Doppelwandpaneele

Maximale Transparenz und hoher Schallschutz

Die Festverglasungen von Schörghuber erfüllen hohe Schallschutzanforderungen. Mit zusätzlicher Brandschutzfunktion erreichen sie Werte bis zu Rw = 51 dB. Kombinierbar sind die Festverglasungen auch mit Türen.
Die Festverglasungen von Schörghuber erfüllen hohe Schallschutzanforderungen. Mit zusätzlicher Brandschutzfunktion erreichen sie Werte bis zu Rw = 51 dB. Kombinierbar sind die Festverglasungen auch mit Türen.Bild: Schörghuber Spezialtüren GmbH & Co Betriebs KG

In öffentlichen Gebäuden kommt es oft auf zwei Anforderungen an: Zum einen sollen die Bauelemente maximale Transparenz bieten und so möglichst viel Tageslicht in die Räume lassen, zum anderen werden aufgrund der starken Nutzerfrequenz aber auch hohe Ansprüche an den Schallschutz gestellt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bietet Schörghuber Festverglasungen und Doppelwandpaneele mit deutlich erhöhten Schalldämmwerten an. Als reine Festverglasung erreichen diese Bauteile Werte bis zu Rw = 50dB, mit Brandschutzanforderung sogar Rw = 51dB. Mit opaker Ausfachung der Massivholzrahmen wurden sogar Werte von bis zu Rw = 53dB geprüft und zertifiziert. Kombinierbar sind die Festverglasungen und Doppelwandpaneele auch mit sämtlichen Türen aus dem Schörghuber Programm.

Festverglasungen sind klassische Raumteiler, die meist dann zum Einsatz kommen, wenn ein hohes Maß an Lichtdurchlässigkeit benötigt wird und der Raum trotz Trennung einsehbar bleiben und die Raumweite bewahrt werden soll. Zum Beispiel in Klassenzimmern, Musiksälen oder Veranstaltungsräumen in Schulen, bei Besprechungsräumen in Bürogebäuden oder bei Brandabschnitten in Fluren oder Treppenhäusern in öffentlichen Gebäuden. Oft müssen hier hohe Schalldämmwerte erreicht, und dabei nicht selten Brandschutzanforderungen erfüllt werden.

Für genau solche Herausforderungen liefert Schörghuber passende Festverglasungen. Es gibt sie als Raumteiler, Oberlichtbänder, Eckausbildungen oder verglaste Trennwände sowie in Verbindung mit Türen. Absturzsichere Verglasungen nach DIN18008 sind ebenfalls mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis erhältlich. Die Schörghuber Festverglasungen zeichnen sich durch schlanke Massivholzprofile aus und sind als Komplettelement inklusive Glas plus Rahmen geprüft und zertifiziert.

Jetzt geht der Hersteller von Spezialtüren noch einen Schritt weiter und ergänzt sein umfangreiches Programm um Lösungen mit noch höheren Schallschutzwerten. Mit Brandschutzanforderung erreichen die Festverglasungen von Schörghuber Schalldämmwerte bis zu Rw = 51dB – und zwar in zahlreichen lieferbaren (Groß-)Formaten.

Die Festverglasungen von Schörghuber bieten zudem eine große Gestaltungfreiheit: So lassen sich Plattentüren mit oder ohne Lichtausschnitt sowie mit großflächig verglaste Massivholz-Rahmentüren kombinieren. Auch die Oberflächen sind in vielen Ausführungen erhältlich – unter anderem furniert, premiumlackiert, gebeizt, lasiert, mit HPL-Beschichtung oder roh für die bauseitige Weiterverarbeitung. Eine besonders designorientierte Variante ist beispielsweise die Systemverglasung Typ 25V-S. Die Glasscheiben werden dabei miteinander mit Silikon verklebt und sorgen so für maximale Transparenz. Die Systemverglasung erreicht Schalldämmwerte bis zu Rw = 45dB und liegt damit ebenfalls über dem Standard.

Ebenso hochschalldämmend sind neben den transparenten Elementen auch die Doppelwandpaneele – also die opaken Ausfachungen der Massivholzrahmen. Mit Brandschutzanforderung erreicht dieses Bauteil einen erhöhten Schalldämmwert von bis zu Rw = 50dB und als reines Schallschutz-Element sogar bis zu Rw = 53dB.

Schörghuber Spezialtüren GmbH & Co Betriebs KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.

Bild: Universal Robots (Germany) GmbH
Bild: Universal Robots (Germany) GmbH
Sensible Multitalente

Sensible Multitalente

Ob bohren, beladen oder schleifen – in der Holzbearbeitung lassen sich dank modernster Technik Aufgaben an kollaborierende Roboter delegieren, die bisher von geschultem Personal ausgeführt werden mussten. Durch den Einsatz der sogenannten Cobots entlasten Betriebe ihre Mitarbeiter von monotonen, zeitraubenden und anstrengenden Arbeitsschritten. So können sich die Fachkräfte verstärkt den anspruchsvollen Seiten ihres Handwerks widmen. Kurze Amortisationszeiten und eine einfache Handhabung machen die flexiblen Helfer selbst für kleine und mittlere Betriebe attraktiv, wie Beispiele aus der Praxis zeigen.