Ein fliegender XXL-Lattenrost?

Bild: BDF/FT

Was wie ein fliegender XXL-Lattenrost aussieht, ist in Wirklichkeit die Zwischendecke eines Fertighauses. In einem Stück hievt der Baukran den Holzrahmen in die Luft und legt ihn sicher auf den Seiten- und Innenwänden des Obergeschosses ab. Vom Gerüst aus nimmt ein Montage-Team das Bauteil in Empfang und fixiert es. Inmitten der Holzkonstruktion ist die Öffnung für eine Dachbodentreppe schon gut erkennbar. Deren Einbau sowie das Dämmen und Verkleiden des Holzrahmens übernimmt der Bauherr selbst, hat er sich doch in diesem Fall für ein Ausbauhaus entschieden.

Thematik: Holzbau
| News
Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschinen mit hohem Automatisierungsgrad und möglichst großem Kundennutzen liegen in der Holzbearbeitung im Trend. Davon ist Denis Lorber, Leiter Forschung & Entwicklung von Holz-Her in Nürtingen, überzeugt. Ein Programmwechsel der Maschine sollte im Prinzip per Knopfdruck möglich sein. „Der Kunde möchte in der Regel die fertig eingestellte vorpositionierte Maschine. Früher war das ein Alleinstellungsmerkmal großer Industriemaschinen. Heute gilt das für alle Baureihen – runter skaliert bis hin zu Einstiegsmaschinen. Nicht zuletzt sorgt ausgeklügelte Antriebstechnik dafür, dass Holz-Her-Maschinen weltweit in der Topklasse der Holzbearbeitung spielen.