Neues Nesting-CNC-Bearbeitungszentrum

5-Achs-Nesting für 4.0-Möbelproduktion

Format4 entwickelte das neue Nesting-CNC profit H150 als zukunftssicheres Plattenzuschnitt-, Bohr- und Fräszentrum für Schreinereien. Komplette Maßmöbel mit allen vertikalen Bohrungen, Verbindungen und Nuten werden in nur einem Arbeitsgang produziert. Modernste Nesting-Technologien sichern hierbei eine ausgeprägte Material- und Zeitersparnis.
Der Plattenhubtisch für ­automatische Beladung – Bild: Felder KG

Die profit H150 kann durch unterschiedliche Be- und Entladungslösungen bis zur Vollautomatisierung erweitert werden und erreicht eine hohe Produktivität. Die automatische Vor-Etikettierung am Beladetisch minimiert Fehlerquellen und reduziert gleichzeitig die Prozesszeiten. Verfügbar sind fünf Größen (16.38, 19.38, 22.32, 22.43 und 22.61) mit integriertem Vakuummanagement Smart Zoning bzw. einem sequenziellen Vakuumsystem (22.61), High-End Automatisierungsstufen, großen Bohrköpfen, neuen Sicherheitskonzepten und vielem mehr.

Die leistungsstarke Format4 Hightech-5-Achs-Frässpindel wurde speziell für die gestiegenen Ansprüche der professionellen Holzbearbeitung entwickelt und ermöglicht individuelle Werkstückgestaltung in Rekordzeit. Mit 12kW oder optional 15kW sorgt die Spindel für saubere Ergebnisse beim Fräsen, Bohren und Sägen in jedem Winkel. Die spezielle Flüssigkeitskühlung sowie verwendete Keramiklager sichern langlebige Präzision und hohe Laufruhe in allen Materialien. Ein Inverter regelt stufenlos die Drehzahl bis 24.000U/min.

Für den uneingeschränkten Einsatz der 5-Achs-Spindel steht eine zurückgesetzte Anschlagreihe zu Verfügung. Das große Z-Durchlassmaß von 200mm bietet eine flexible Bearbeitung von hohen Werkstücken. Für einen schnellen Zugang beim Wechsel des Bohrers und bei Reinigungs- oder Wartungsarbeiten kann die Haube einfach geöffnet werden.

Individuelles Zubehörangebot

Der standardisierte Aggregateinsatz ermöglicht unzählige Einsatzmöglichkeiten. Mit der bereits integrierten Druckluftschnittstelle mit Abblas- und Kühlfunktion sind auch spezielle Aggregate für Sonderanwendungen kompatibel. Egal ob reiner Korpusbauer oder Allrounder, der Kunde entscheidet selbst, welche Bohrkopfkonfiguration die Richtige ist. Möglich sind unter anderem vertikale- oder vertikale- und horizontale-Bohrspindel als auch Nutsägen.

Bei der automatischen Beladung positioniert der Hubtisch den Plattenstapel direkt auf die passende Arbeitsfeldhöhe. Die Ausrichtung der Plattenmaterialien erfolgt direkt am Tisch und synchron zur Bearbeitung am Arbeitsfeld. Das spart Zeit und steigert die Produktivität. Mit dem Standardwerkzeugwechsler und den optional verfügbaren, mitfahrenden Werkzeugwechslern sowie dem Pick-Up-Platz für ein großes Sägeblatt stehen insgesamt bis zu 36 Werkzeugplätze zur Verfügung.

Performance Paket ermöglicht Industriestandard

Mit dem Performance Paket ermöglicht die CNC-Steuerung hohen Industriestandard. Unterschiedliche Optimierungsstufen sorgen für kürzere Prozesszeiten und bieten Einstellungen für die Optimierung unterschiedlicher Fräsergebnisse sowie erhöhten Komfort in der CNC-Bearbeitung. Die Steigerung der maximalen Achsengeschwindigkeiten um bis zu 25 Prozent in X- und bis zu 20 Prozent Y-Richtung sind möglich, ebenso die Optimierung der Positionier- und Rotationsgeschwindigkeiten um bis zu 80 Prozent. Am Kontrollterminal dient die „Multitouch“-Funktion zur benutzerfreundlichen Bedienung der CNC-Maschine. Ein Ruck-Regler reduzierte das Schwingungsverhalten während der CNC-Bearbeitung.

Durchgängige Softwarelösung

Bei der CNC-Software ist alles aus einem Guss: eine bedienerfreundliche Oberfläche für intuitive Programm-Erstellung, die Maschinenbedienung und Werkzeugverwaltung sowie die einfach zu bedienende CAD-Umgebung. Eine individuell zusammenstellbare Kundenbibliothek für eigene Makros und oft verwendete Funktionen ergänzt das Angebot, ebenso wie ein 3D-Bauteilsimulator und eine Maschinensimulation für reelle Fertigungskalkulationen.

Rund um das Möbelstück wird mit F4 Solutions ein durchgängiger und ertragreicher Produktionsprozess generiert. Die Softwarewerkzeuge begleiten den Anwender durch die gesamte Produktionskette und ermöglicht das einfache Entwerfen von Möbelstücken im gewohnten CAD-Umfeld sowie die detaillierte Datenübergabe an alle integrierten Maschinen samt wirtschaftlicher Nesting-Optimierung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.