Anzeige

Anzeige

Lesedauer: 3 min
19. November 2020
Holzoberflächen einfacher veredeln
Die Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Holz ist die Kernkompetenz der Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG. Ergänzend dazu bietet das Unternehmen ein umfangreiches Zubehörprogramm an, das mit dem neuen HandXcenter weiter ausgebaut wurde. Die Neuentwicklung ermöglicht die professionelle Verarbeitung von ölbasierten Anstrichen zur farbigen Gestaltung sowie Pflege von Holzoberflächen.
 Der farbige Anstrich wird in die ergonomisch geformte Farbwanne gegeben und anschließend per 
Mikrofaserrolle verteilt.
Der farbige Anstrich wird in die ergonomisch geformte Farbwanne gegeben und anschließend per Mikrofaserrolle verteilt.Bild: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Produktentwicklung: Den Verarbeiter im Fokus

Qualität und Handling sind – zusätzlich zu dem offenen Ohr für die Marktentwicklungen sowie die Anforderungen des Verarbeiters – die entscheidenden Säulen der Produktentwicklung bei Osmo. Das Sortiment umfasst Produkte, mit denen der Profi wirtschaftlich arbeitet, ohne Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen.

 Die optimale Farbaufnahme und Farbabgabe der Mikrofaserrolle sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Farbe auf der Holzoberfläche.
Die optimale Farbaufnahme und Farbabgabe der Mikrofaserrolle sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Farbe auf der Holzoberfläche.Bild: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Die neue Einscheibenmaschine, der Osmo HandXcenter, ist ein überzeugendes Beispiel für diesen Leistungsanspruch. Er ist für gleich zwei verschiedene Anwendungsbereiche nutzbar und sorgt dank der gleichmäßigen Einarbeitung des Anstrichs für eine homogene sowie hochwertige Optik.

Auffrischung und Pflege von geölten Holzoberflächen

Für die Auffrischung oder Pflege geölter Holzoberflächen – etwa von Möbeln, Tisch- oder Arbeitsplatten – ist der HandXcenter das optimale Tool. Nach gründlicher Reinigung der Oberfläche mit dem Osmo Intensiv-Reiniger wird das Osmo Pflege-Öl oder das Osmo TopOil aufgetragen und verteilt, beispielsweise mittels einer Mikrofaserrolle. Mit einem auf dem Klettteller befestigten weißen Pad wird anschließend das Öl gleichmäßig auspoliert. Das Ergebnis ist eine saubere, gepflegte und gut geschützte Holzoberfläche, die unempfindlich gegen Schmutz und Abrieb ist.

 Der neue HandXcenter von Osmo punktet sowohl mit dem Handling als auch der Wirkung: Eine schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung mit top Ergebnissen - hochwertige und optisch beeindruckende Oberflächen.
Der neue HandXcenter von Osmo punktet sowohl mit dem Handling als auch der Wirkung: Eine schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung mit top Ergebnissen – hochwertige und optisch beeindruckende Oberflächen. Bild: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Farbige Gestaltung mit ölbasierten Anstrichen

Für die individuelle farbige Behandlung von Holzoberflächen stehen verschiedene Osmo Produkte zur Verfügung. Ob Öl-Beize, Dekorwachs, Hartwachs-Öl farbig oder Color-Öl – auf welchen Anstrich die Wahl auch fällt, sie alle lassen sich einfach und schnell mit dem Osmo HandXcenter verarbeiten. Zunächst wird das farbige Öl wahlweise mit einer Mikrofaserrolle, einem Pinsel oder Lappen sehr dünn auf die Oberfläche aufgetragen. Anschließend zügig mit dem HandXcenter und weißem Pad gleichmäßig vertreiben und einpolieren, bis eine einheitliche Farbverteilung erreicht ist. Für eine intensivere Colorierung wird der Vorgang nach vollständiger Trocknung der ersten Schicht wiederholt. Um die behandelte Oberfläche wirkungsvoll vor Abrieb und Schmutz zu schützen, empfiehlt sich eine farblose Endbehandlung mit Osmo Hartwachs-Öl oder Spritz-Wachs. www.osmo.de

Thematik: Schleifen
Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG
http://www.osmo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Deutsche Messe AG
Bild: Deutsche Messe AG
Dipa-Symposium geht in die zweite Runde

Dipa-Symposium geht in die zweite Runde

Im Herbst 2021 geht das Dipa-Symposium in die zweite Runde. Die Konferenz des Dipa-Verbandes zur Oberflächengestaltung mit Digitaldruck (Digital Printing Association) wird als hybrides Event in Hannover oder als reine Digital-Veranstaltung geplant – abhängig vom dann vorherrschenden Infektionsgeschehen im Zuge der Covid-19 Pandemie.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
„Innovation ist für uns Tagesgeschäft“

„Innovation ist für uns Tagesgeschäft“

Die fortschreitende Automatisierung und Spezifikation der Steuerungstechnik zählen zu den zentralen Zukunftsthemen im deutschen Maschinenbau für die Holzverarbeitung. Die stark mittelständisch geprägte Branche wird im VDMA durch den Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen mit seinem im Januar neu gewählten Verbandsvorsitzen Markus Hüllmann vertreten. Wir haben Herrn Hüllmann, seit 2016 geschäftsführender Gesellschafter des ostwestfälischen Traditionsunternehmens Kraft Maschinenbau, zu Schwerpunkten der Verbandsarbeit, neuen Branchentrends und zur Entwicklung seines eigenen Unternehmens befragt.

Anzeige

Anzeige