Anzeige

Anzeige

| News
Lesedauer: 2 min
9. April 2021
Marktentwicklung
Deutlich höhere Umsätze mit Carports
Der Markt für Fertiggaragen und Carports konsolidierte sich in Österreich im Jahr 2020 knapp über dem Vorjahresniveau. Umsatzzuwächse gab es allerdings nur bei Carports, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Fertiggaragen und Carports des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com Marktanalyse.
Marktentwicklung Fertiggaragen und Carports in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro
Marktentwicklung Fertiggaragen und Carports in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. EuroBild: Branchenradar Fertiggaragen und Carports in Österreich 2021

Die Märkte für Fertiggaragen und Carports entwickelten sich laut aktuellem Branchenradar Fertiggaragen und Carports in Österreich im vergangenen Jahr gegenläufig. Während der Umsatz mit Fertiggaragen nochmals signifikant um nahezu drei Prozent auf 12,8 Millionen Euro sank, ging es bei Carports erlösseitig rasch nach oben. Im Jahresvergleich stieg der Umsatz um knapp zehn Prozent auf 6,5 Millionen Euro. Insgesamt erhöhten sich damit die Erlöse von Herstellern bzw. Generalimporteuren moderat um 1,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf rund 19,3 Millionen Euro.

Die schwächelnde Geschäftslage bei Fertiggaragen hing ursächlich mit dem Marktrückzug von Schnauer zusammen, wurde doch dadurch das Angebot deutlich reduziert. Zwar stieg infolgedessen bei nahezu allen aktiven Anbietern die Nachfrage substanziell, vollständig konnte der Abgang jedoch nicht kompensiert werden. Der Markt für Carports profitierte hingegen offenbar von der Umschichtung üblicher Konsumausgaben (etwa für Reisen oder Freizeiteinrichtungen) in Eigenheiminvestitionen, wodurch vor allem im Baustoffhandel und bei Baumärkten die Kasse ordentlich klingelte. Denn das Umsatzwachstum floss ausschließlich in diese beiden Vertriebskanäle.

Auch im laufenden und kommenden Jahr ist mit einem expandierenden Markt zu rechnen; nicht zuletzt, weil wohl auch die Preise wieder anziehen werden. Alles in allem rechnet Branchenradar.com Marktanalyse mit einem Erlösplus um durchschnittlich etwa 3,5 Prozent pro Jahr. Zuwächse gibt es vermutlich sowohl bei Fertiggaragen als auch bei Carports, wenngleich die Marktexperten bei Fertiggaragen eine etwas dynamischere Entwicklung erwarten.

Thematik: Allgemein | News&Normen
| News
Branchenradar.com Marktanalyse GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Deutsche Messe AG
Bild: Deutsche Messe AG
Dipa-Symposium geht in die zweite Runde

Dipa-Symposium geht in die zweite Runde

Im Herbst 2021 geht das Dipa-Symposium in die zweite Runde. Die Konferenz des Dipa-Verbandes zur Oberflächengestaltung mit Digitaldruck (Digital Printing Association) wird als hybrides Event in Hannover oder als reine Digital-Veranstaltung geplant – abhängig vom dann vorherrschenden Infektionsgeschehen im Zuge der Covid-19 Pandemie.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
„Innovation ist für uns Tagesgeschäft“

„Innovation ist für uns Tagesgeschäft“

Die fortschreitende Automatisierung und Spezifikation der Steuerungstechnik zählen zu den zentralen Zukunftsthemen im deutschen Maschinenbau für die Holzverarbeitung. Die stark mittelständisch geprägte Branche wird im VDMA durch den Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen mit seinem im Januar neu gewählten Verbandsvorsitzen Markus Hüllmann vertreten. Wir haben Herrn Hüllmann, seit 2016 geschäftsführender Gesellschafter des ostwestfälischen Traditionsunternehmens Kraft Maschinenbau, zu Schwerpunkten der Verbandsarbeit, neuen Branchentrends und zur Entwicklung seines eigenen Unternehmens befragt.

Anzeige

Anzeige