Solid Wood Summit

Start einer neuen Plattform

Bild: Michael Weinig AG

Vom 09. bis 11. November findet die erste digitale Veranstaltung in der Geschichte von Weinig statt. Drei Tage lang können alle Interessenten an einer Vielzahl von Podiumsdiskussionen, Impulsvorträgen und Experteninterviews teilnehmen. Unter dem Veranstaltungstitel ‚Solid Wood Summit‘ bietet Weinig geballte Informationen rund um die Massivholzbearbeitung, aktuelle Trends und zukunftsweisende Ideen.

Die letzten eineinhalb Jahre standen bei Weinig ganz im Zeichen der Erweiterung des digitalen Kundenkontakts. Besonders die Einführung von digitalen Maschinenvorführungen bieten einen echten Mehrwert in der Vorbereitung auf Kaufentscheidungen bei der Erweiterung oder Neugestaltung von Produktionslinien. Gleichzeitig wurden bestehende digitale Lösungen für den Kundenstumm weiter verbessert. Mehrere Erweiterungen der App Suite bieten neue Funktionen und Lösungen für die Überwachung und Steuerung der Produktion.

Um seinen Kunden noch mehr zu bieten, führt Weinig dieses Jahr zudem eine neue Plattform ein: die Weinig.Experience. Der Name ist Programm und zentraler Ankerpunkt zugleich, denn er bildet zeitgleich die Leitidee und das digitale Zuhause für Weinigs künftige Veranstaltungen – egal ob on- oder offline.

Im November wird es mit dem Solid Wood Summit die erste, in diesem Fall digitale Veranstaltung der Weinig.Experience geben. Die Beiträge werden sowohl in englischer als auch deutscher Sprache ausgestrahlt und während der Online-Vorstellung, die bequem vom eigenen Büro oder heimischen Schreibtisch verfolgt werden kann, stehen über eine integrierte Chatfunktion Experten für Rück- und Nachfragen bereit.

In den Beiträgen kommen Experten und Expertinnen von Weinig, vom VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer), von Universitäten und Forschungseinrichtungen zu Wort, die das ganze Spektrum der holzverarbeitenden Branche abdecken. Vom Handwerksbetrieb bis zur industriellen Fertigung, vom Zuschnitt bis zur Verarbeitung, von der Verpackungs-, über die Bau- zur Möbelindustrie – hier wird die ganze Vielfalt als Themen, Interessen und Lösungen bedient. Diese Bandbreite an Inhalten wird durch Fachbeiträge aus der Praxis, Kundenberichte, Interviews und konkrete Anwendungsbeispiele abgerundet.

Mit diesem vielseitigen Angebot bietet der weltmarktführende Technologieanbieter aus Tauberbischofsheim nicht nur konkreten Nutzen für seine Kunden und Kundinnen, sondern positioniert sich mit seinen Partnern und Partnerinnen auch klar als Impulsgeber für die Branche.

Zu den hochkarätigen Rednern der Veranstaltung gehören unter anderem Professorin Martina Zurwehme und Professor Christian Kortüm der Uni Rosenheim sowie Oliver Schöllhammer vom Fraunhofer-Institut.

Unter experience.weinig.com kann man sich schon jetzt für alle Veranstaltungsupdates registrieren. Am 18. Oktober wird die eigentliche Veranstaltungswebsite freigeschaltet. Ab dann ist der Tagungskalender online und Interessenten können sich ihr persönliches Veranstaltungsprogramm zusammenstellen.

Weinig Vertrieb und Service GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.