Brandschutzbeschichtung

Hölzer beschichten

Bild: TIB Chemicals AG

TIB Chemicals hat das Beschichtungssystem Prodofix HBB 19-3 vorgestellt. Das Unternehmen aus Mannheim beschreibt Prodofix als eine Lösung, die für eine hochwertige, farbliche Gestaltung der Innenräume steht und gleichzeitig als Brandschutzbeschichtung ein Stück Sicherheit gibt. Das 2-Schichtsystem Prodofix HBB 19-3 Brandschutzsystem ist lösemittelfrei und 1-komponentig. Es besteht aus der intumeszierenden Grundierung (Prodofix HBB 19-3 Primecoat WB-I), welche direkt auf das Holz appliziert wird und dem Decklack. Bei der Dämmschicht bildenden Prodofix Grundierung Prodofix HBB 19-3 Topcoat WB-I genügt eine sehr geringe Auftragsmenge von 260g/m². Auch durch ihre schnelle Trockenzeit stuft sie der Hersteller als effizient für industrielle Anwendungen ein.

Das Prodofix HBB 19-3 Brandschutzsystem ist klassifiziert in die höchstmögliche Brandklasse für Holz: B-s1,d0 nach DIN EN13501 und zugelassen für die Beschichtung von Hölzern für den Innenraum ab einer Rohdichte von 388Kg/m³ und einer Mindeststärke von 8mm. Das Brandschutzsystem vereint effiziente Technologie, dekorative Oberfläche, reduziert im Brandfall die Rauchgasentwicklung und verlängert entscheidend die Zeit zur Rettung von Personen. Das System eignet sich für die Beschichtung von Hölzern in Kindergärten, Schulen, Sportstätten, in öffentlichen Gebäuden und privaten Haushalten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.