Hobelmesser-Systeme

40 Jahre Brück Wendehobelmesser

Bild: Karl Brück Nachf. GmbH

Dieses Jahr feiert Brück 40 Jahre Brück-Wendehobelmesser. Bis heute ist dieses Wendehobelmesser bekannt dafür, dass es alternativ zum herkömmlichen nachschleifbaren Streifenhobelmesser schnell und ohne Änderung an der Hobelwelle oder dem Hobelkopf in vielen Dicken-, Mehrseiten- und Heimwerker-Hobelmaschinen eingesetzt wird. Dabei ist die Umrüstung und der Einsatz mehr als einfach. Der Anwender profitiert fortan von allen Vorteilen eines Wendehobelmessers, darunter ein problemloser und schneller Messerwechsel, kein Nachschleifen, Abziehen oder Einstellen der Hobelmesser, gute Verfügbarkeit und geringe Messerkosten. Die Entwicklung blieb nicht stehen und brachte zuletzt eine automatische Justierung des Messerüberstands hervor. Damit ist kein Einstellen der Hobelmesser mehr nötig, was eine erhebliche Zeitersparnis bringt. Brück bietet sein Wendehobelmesser in Standardlängen von 60-810mm und verschiedenen Qualitäten an um nicht nur eine saubere Hobelfläche zu erzielen, sondern auch eine bessere Standzeit. Als Wendemesserspezialist bietet Brück daneben viele weitere Hobelmesser-Systeme im Lieferprogramm an, darunter als exklusiver Vertriebspartner die originalen Tersa-Wendemesser aus der Schweiz.

Karl Brück Nachf. GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.