Thementage der Maschinenbauer Becker & Kraft

Verpacken von Produkten in Losgröße 1

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH

Vom 10.08.2021 bis zum 12.08.2021 war es wieder soweit, Sonder-Maschinenbau Becker und Maschinenbau Kraft öffneten an den beiden Firmenstandorten ihre Türen für Kunden und Interessenten. Unter dem Motto „Fix gepackt, fix mitgenommen – Ihre individuelle Verpackungslinie“ präsentierten die Partnerunternehmen intelligente und flexible Anlagen zum Verpacken von Produkten in Losgröße 1.

Viele Kunden nutzten während der Thementage in Langenberg die Gunst der Stunde und erlebten die unterschiedlichen Anlagenlösungen der Becker Sonder-Maschinenbau GmbH im Einsatz. Becker präsentierte seine neu entwickelte Zuschnittmaschine, ein neues Reinigungskonzept für flächige Teile und viele weitere Maschinen.

Zeitgleich strömten die Besucher ins nahe Mastholte und lernten dort das Leistungsspektrum der zur gleichen Unternehmensgruppe gehörenden G. Kraft Maschinenbau GmbH kennen. Kraft stellte unter anderem im vergrößerten Technikum für Verpackungstechnik den neu entwickelten Kartonschneideautomaten vor.

„Die Thementage waren ein voller Erfolg für uns. Wir haben an den drei Tagen sehr interessante Gespräche mit Kunden und Geschäftspartnern geführt, konnten dabei viele konkrete Fragen beantworten und in Projektgesprächen individuelle Lösungen besprechen“, resümieren Jörg Becker und Markus Hüllmann, die beiden Geschäftsführer von Becker Sonder-Maschinenbau und Kraft Maschinenbau.

Becker Sonder-Maschinenbau GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: MAX-Haus GmbH
Bild: MAX-Haus GmbH
Holzbasierter Hausbau auf der Werksschiene

Holzbasierter Hausbau auf der Werksschiene

Die Modulbauweise hat einen Innovationsschub im Bauwesen ausgelöst. In vielen Fällen spielt Holz für die weitgehend in Werksfertigung vorproduzierten Wohneinheiten eine tragende Rolle. Neben den bauphysikalischen Eigenschaften können Holzkonstruktionen durch gute thermische Dämmfähigkeit, ein angenehmes Raumklima und eine nachhaltige Ressourcennutzung überzeugen. Um die voluminösen Module auf der Werkslinie in Taktfertigung von einer Montagestation zur nächsten zu verfahren, eignen sich Schwerlast-Transportsysteme aus dem Maschinen- und Anlagenbau.