Anzeige

| News
Lesedauer: 3 min
25. Februar 2021
Frischer Wind im Lackieranlagen-Geschäft
Bild: Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG

Oliver Feige, bereits lange Jahre im Lackieranlagen-Geschäft tätig, richtet sich mit der Neugründung der Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG neu im Markt aus. Mit dem Fokus auf maßgeschneiderte, intelligente Lösungen wird die Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG bewährte und neue Services und Produkte anbieten. Seit 30 Jahren sind Oliver Feige und seine Frau Rosalie Feige-Thomas im Lackieranlagen- und Projektgeschäft tätig; Oliver Feige als Geschäftsführer der Alfred Feige GmbH und Rosalie Feige-Thomas als Projektmanagerin. Mit der gemeinsamen Neugründung der Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG wird ein wichtiger Schritt in Richtung einer soliden und nachhaltigen Neuausrichtung gelegt. „Wir freuen uns sehr über die Möglichkeiten und anstehenden Aufgaben“, so Oliver Feige, Geschäftsführer und technische Leitung bei der Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG. Diese werden neben der Weiterführung des bestehenden Betriebs der Alfred Feige GmbH vor allem im Ausbau von für den Kunden ganzheitlich betrachteten Lackieranlagenkonzepten liegen. „Unsere Kunden schätzen die tiefe Fachkenntnis im Lackieranlagenbau, die vor allem dann gefragt ist, wenn es um individuelle Lösungen geht“, so Rosalie Feige-Thomas, Geschäftsführerin und kaufmännische Leitung. Damit soll die Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG ihren Kunden noch mehr im Bereich der Projektierung zur Seite stehen. Von der Erarbeitung eines passenden Konzepts über die detaillierte Planung unter Berücksichtigung von Energieeffizienz, Machbarkeit und Kostenoptimierung weiter über umfangreiche Genehmigungsverfahren bis hin zur Projektbegleitung und Projektsteuerung liefert das Unternehmen gefragten Service. „Mit unseren langjährigen, gut ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeitern und einem profunden Erfahrungsschatz können wir im Bereich des Lackieranlagenbaus für unsere Kunden im Bereich Industrie, Automobil, Holz und Handwerk wirklich intelligente Lösungen bietet“, so Oliver Feige.

| News
Feige Lackieranlagen GmbH & Co. KG
ww.feige-lackieranlagen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Biesse / Prewi
Bild: Biesse / Prewi
Bearbeiten in einem Durchgang

Bearbeiten in einem Durchgang

Türhersteller haben ein tiefbohrendes Problem. Eine zeit- und kostenoptimierte Produktion erfordert den kompletten Bearbeitungsprozess in einem Durchgang, ohne Drehen des Werkstücks oder Eingreifen eines Bedieners. Für die Ausfräsungen des Schlosskastens bedeutet das eine große Herausforderung. Prewi hat diese angenommen und für Biesse, den Spezialisten für Holzbearbeitungsmaschinen, ein robustes und präzises Aggregat erschaffen.

Bild: Dieffenbacher GmbH Maschinen- und Anlagenbau
Bild: Dieffenbacher GmbH Maschinen- und Anlagenbau
Zwei Produktionslinien mit Leimeinsparsystemen ausgestattet

Zwei Produktionslinien mit Leimeinsparsystemen ausgestattet

Im Januar 2021 haben Finsa aus Santiago de Compostela, Spanien, und der deutsche Maschinen- und Anlagenbauer Dieffenbacher die Verträge über die Lieferung von insgesamt vier Leimeinsparsystemen für die beiden Produktionslinien am Finsa-Standort in Nelas, Portugal, unterzeichnet.

Zwei Projet werden zur Reduzierung des Leimverbrauchs in der MDF-Produktion eingesetzt, während ein weiterer Projet und ein Evojet P in einer ganz speziellen Anlage für Leimeinsparungen sorgen sollen: Finsa produziert Platten mit einer Span-Mittelschicht, die auf beiden Seiten von MDF-Deckschichten umgeben ist.

Bild: Deutscher Holzwirtschaftsrat e. V.
Bild: Deutscher Holzwirtschaftsrat e. V.
„Wir müssen den Waldumbau neu denken.“

„Wir müssen den Waldumbau neu denken.“

Um die Ökosystemleistungen der Wälder und die Rohstoffversorgung der Gesellschaft dauerhaft zu sichern, hat der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) zum internationalen Tag des Waldes (21.3.2021) schnellere politische Maßnahmen für den Waldumbau gefordert. „Wir können uns eine romantische Sicht auf den Wald nicht mehr leisten und müssen alles dafür tun, dass der Wald klimastabil wird.

Anzeige