Universalaggregat mit Planetenkassette

„Große Vielfalt überzeugt“

Der Markt und die Wünsche der Kunden verändern sich. Klassisches, flächiges Schleifen von Oberflächen reicht heute längst nicht mehr aus. Gefragt sind dreidimensionale Oberflächen, die den Möbeln und Hölzern individuelle Eigenschaften verleihen. Neben dem altbewährten Schleifband werden vielseitig einsetzbar Besätze und Anwendungen gewünscht.
 Planeten mit Tellerbürsten für ein homogenes Bild dank 360° Schnittrichtung für perfekten 3D-Schliff: Planet- und Tellerdrehzahl sind unabhängig und stufenlos einstellbar.
Planeten mit Tellerbürsten für ein homogenes Bild dank 360° Schnittrichtung für perfekten 3D-Schliff: Planet- und Tellerdrehzahl sind unabhängig und stufenlos einstellbar.Bild: Homag Group

Ziemlich genau vor einem Jahr hat die Homag Group dafür die Planetenkassette präsentiert. Eine Besonderheit: Die Aufnahme in die Maschine folgt über das Universalaggregat. Die Kassette ist so konstruiert, dass ich schnell ein- und ausgewechselt werden kann. Sie ist ab der Baureihe W-300 bei den Sandteq-Schleifmaschinen einsatzbereit. Individuelle Oberflächen und dreidimensionale Schleifbilder können seitdem problemlos erzeugt werden.

Zwei Anwender der ersten Stunde haben im Rahmen eines kleinen Interviews ein Feedback gegeben. Rede und Antwort standen Frederik Maschmeier, Geschäftsführer bei Siebe & Breder Holztechnik und sein Abteilungsleiter Hartmut Buchholz. Sie kommen aus Hüllhorst und sind somit im Herzen der deutschen Küchenmöbelindustrie angesiedelt.

Zweiter im Bunde ist die Firma WS Systeme für Möbel und Objekt aus Kirchdorf in Niederbayern. Sie sind vorwiegend im Möbelbau sowie Objekt- und Innenausbau tätig. Hier hat Sebastian Schrembs Auskunft gegeben.

Was produzieren Sie?

Siebe & Breder: Wir sind ein Zulieferer für die Küchenmöbelindustrie. Die Hauptprodukte, die wir herstellen oder verarbeiten, sind Spanplatten mit Dünnschicht- und Starkschichtfurnier. Einen 10%-Anteil bilden auch massive Rahmentüren.

WS Systeme: Wir sind im Objekt- und Innenausbau, aber auch im Möbelbau tätig. Wir produzieren Küchen und Theken, aber auch Wandverkleidungen, Raumtrenner und Büroeinrichtungen. Der Massivholzanteil liegt bei ungefähr 15%.

 Massive Rahmentüren werden bei Siebe & Breder Holztechnik mit der Planetenkassette final veredelt.
Massive Rahmentüren werden bei Siebe & Breder Holztechnik mit der Planetenkassette final veredelt. Bild: Homag Group

Was hat Sie ermutigt, als einer der ersten Kunden diese Maschine in Betrieb zu nehmen und zu testen?

Siebe & Breder: Die Aussicht auf eine deutliche Arbeitserleichterung und Verschlankung der Prozesse hat uns überzeugt. Weiterhin hatten wir sehr gute Erfahrungen mit einer Bütfering-Schleifmaschine. (Anm. d. Red.: Die fast 70-jährige Erfahrung der Firma Bütfering ist in die Maschinen von Homag vollumfänglich integriert worden.)

WS Systeme: Uns hat es gereizt, bei der Entwicklung mit zu helfen und diese zu begleiten. Die Chance zu haben, Verbesserungen in ein Produkt mit einfließen zu lassen.

Wie haben Sie vorher gearbeitet? Was hat sich verändert?

Siebe & Breder: Vorher haben wir klassisch händisch mit Schleifklotz die Kanten geschliffen. Gerade dabei unterstützt das Planetenaggregat und verschlankt unsere Prozesse. Auch durch das vorhandene Bürstenaggregat können wir Effekte auf Platten erzeugen, die vorher nicht möglich waren.

WS Systeme: Durch die zweite Schleifmaschine verschlanken sich bei uns die Abläufe deutlich. Der Transport von Werkstücken oder Teilen fällt weg. Dies ist ein Zugewinn von Zeit.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Homag GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige