Vorteile, Service und Tempo

Nullfugen-Kanten auf TPU-Basis

Seit über 10 Jahren bietet Ostermann dem Handwerk sein Kantensortiment auch für die Verarbeitung mit den sogenannten Nullfugen-Technologien an. Für jede Verarbeitungstechnologie gibt es eine eigene Kantenlösung. Zum Service gehören eine schnelle Lieferung, Beratung und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte. Neben der bereits seit längerem eingesetzten Funktionsschicht auf Polyolefinbasis wird seit einiger Zeit ebenfalls eine Lösung auf Basis von thermoplastischem Polyurethan (TPU) angeboten.

Als langjähriger Partner liefert das Unternehmen Ostermann dem Handwerk zuverlässig die passenden Kanten für die Verarbeitung mit modernen Nullfugen-Technologien. – Bild: Rudolf Ostermann GmbH

Handwerker, die Möbelplatten mit Heißluft-, Laser- oder Near-Infrared(NIR)-Technologie verarbeiten möchten, erhalten bei Ostermann passende Kanten. Die drei verschiedenen Lösungen (TPU-Airtec, TPU-Laser und TPU-Infratec) sind für die gesamte Bandbreite an Materialien, Farben und Dekoren verfügbar. Bei der Herstellung wird die Lagerware mit einer speziell für die jeweilige Technologie ausgearbeiteten Funktionsschicht versehen. Die Beschichtung erfolgt in verschiedenen Standardfarben, wie Weiß, Natur, Beige, Braun, Grau und Schwarz sowie in weiteren neuen Farben. So stehen alle Kanten, Farben und Dekore innerhalb kurzer Zeit für die Verarbeitung mit Nullfugen-Technologien zur Verfügung.

Vorteile von TPU-Nullfugen-Kanten

TPU ist die Abkürzung für thermoplastisches Polyurethan. Das Material zeichnet sich durch hohe Beständigkeit sowie durch eine sehr hohe Scherfestigkeit aus. TPU-Nullfugen-Kanten bieten eine mit der Industrie vergleichbare Lösung für die Kantenverarbeitung. Die Funktionsschicht der TPU-Kanten besteht zu 100% aus Kunststoff. Dies bewirkt eine harte und dabei dennoch dauerelastische Fuge mit starker Haftung. Eine schnelle Aushärtung der Funktionsschicht verhindert auch bei hohen Vorschubgeschwindigkeiten ein Verschmieren an den Aggregaten bei der Nachbearbeitung. Es gibt kein Einschrumpfen der Fuge bei der Aushärtung. Durch die Härte der Funktionsschicht wird auch langfristig ein Ausreiben der Fuge verhindert. So ergeben sich qualitative Dauergebrauchseigenschaften der fertigen Werkstücke. Die hohe Wasserstandfestigkeit der Nullfugen-Kanten auf TPU-Basis wurde in eigenen Testreihen nachgewiesen: Es wird eine Wärmestandfestigkeit bis zu 150°C erreicht.

Schnelle Lieferung von Kleinstmengen

TPU-Airtec-, TPU-Laser- und TPU-Infratec-Kanten von Ostermann sind bereits ab einer Rolle erhältlich. Für ABS-Kanten mit 1mm Stärke bedeutet dies eine Mindestabnahme von 225m. Für ABS-Kanten mit 2mm Stärke beträgt die Mindestabnahme nur 150m. Die Kanten werden in jeder Breite von 16 bis 60mm geliefert und sind im Normalfall innerhalb von vier Werktagen versandfertig.

Partner für das Handwerk

Mehr als 10 Jahre Erfahrung, ein hauseigener Maschinenpark mit den verschiedenen Kantenanleimmaschinen und Nullfugen-Technologien sowie permanente Tests garantieren die hohe Qualität der Produkte. Durch den engen und kontinuierlichen Austausch zwischen dem Ostermann-eigenen Anwendungstechniker und den verarbeitenden Kunden werden die Nullfugen-Kanten zudem kontinuierlich weiterentwickelt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Reiss Büromöbel GmbH
Bild: Reiss Büromöbel GmbH
Solide Prozesse für solide Büromöbel

Solide Prozesse für solide Büromöbel

Das 1882 von Robert Reiss gegründete Industrieunternehmen konnte sich mit dem Reiss-Brett, der Reiss-Zwecke und den Reiss-Rechenschiebern im Bewusstsein der Menschen verankern. Heute verbindet Reiss Büromöbel noch immer Technologie und Handwerk, um kundenindividuelle Büromöbel herzustellen. Im neu errichteten Werk sorgen Maschinenvernetzung und Datenintegration für einen sicheren Stand beim digitalen Wandel.

Bild: FingerHaus/BETH
Bild: FingerHaus/BETH
Roboter maßschneidern Holzbauelemente

Roboter maßschneidern Holzbauelemente

Roboter bringen Werkstoffe auf Bauelemente auf, sortieren und befestigen sie. Sie nehmen ihren menschlichen Kolleginnen und Kollegen monotone, körperlich belastende Aufgaben wie das Hantieren mit schweren, sperrigen Bauelementen ab – und das mit höchster Präzision und Wiederholgenauigkeit. Die Automatisierung unliebsamer Arbeitsschritte macht den Arbeitsplatz für die Mitarbeitenden attraktiver. Insbesondere in der Fertighausbranche ermöglichen Roboter, Häuser mit einer großen Varianz schnell, kosteneffizient und exakt zu realisieren.

Bild: Weinig Vertrieb und Service GmbH & Co. KG
Bild: Weinig Vertrieb und Service GmbH & Co. KG
„Maschinen in Echtzeit steuern und noch viel mehr“

„Maschinen in Echtzeit steuern und noch viel mehr“

Die in der HOB-Ausgabe 10/21 vorgestellte Weinig App Suite spricht alle Unternehmen aus der Holzbearbeitung an. Die Control Suite richtet sich vor allem an größere Unternehmen und insbesondere Anlagenbetreiber, die mindestens zwei Maschinen in einer Fertigungslinie betreiben. „Bei einem Schreiner mit nur einer Maschine macht sie wenig Sinn. Sie zeigt den Live-Zustand der Maschinen und spielt ihre Vorteile bei der Steuerung sowie Automatisierung einer Anlage aus“, sagt Florian Fluhrer im Gespräch mit der HOB-Redaktion. Er ist Portfoliomanager Digital Solutions und zuständig für die digitalen Lösungen, wie die mobile App Suite oder die Leitrechnertechnologie Weinig Control Suite.

Anzeige

Anzeige

Anzeige