Beschichtungen

Neu und 2K-Ready

Remmers präsentiert innovative Hightech-Produkte am Messestand auf der HOLZ in Basel.
Remmers präsentiert innovative Hightech-Produkte am Messestand auf der HOLZ in Basel.Bild: Remmers, Löningen/DE

Endlich wieder Messe, endlich wieder direkte Kommunikation mit Geschäftspartnern – und endlich wieder die Vorstellung von innovativen Hightech-Produkten am Remmers Messestand Nr. E53 in Halle 1.1, fünf Tage lang vom 11. bis 15. Oktober 2022 auf der Fachmesse HOLZ in Basel. Dabei zeigt sich, dass die neuen 1K-Beschichtungen von Remmers 2K-Niveau erreichen bzw. durch Zugabe eines Additivs entsprechend leistungssteigernd ausgestattet werden können.

Hartwachs-Siegel mit Alleinstellungsmerkmal

Aqua HWS-712-Hartwachs-Siegel [eco] heißt die erste ökologische Alternative unter den Hartwachs-Siegeln. Die wasserbasierte, strapazierfähige 1K-Versiegelung basiert auf erneuerbaren Rohstoffen und eignet sich u.a. für die Beschichtung von Möbeln und Holzböden bzw. -treppen ebenso wie allgemein für den Innenausbau. Sie eignet sich auch für Holz im nicht direkt bewitterten Außenbereich. Das VOC-freie Produkt vermeidet Geruchsbelästigungen und bildet eine echte Alternative zu klassischen Hartwachs-Siegeln unter anderem im Parkettbereich und beim nachhaltigen Bauen. Es verfügt über die Strapazier- und Leistungsfähigkeit eines herkömmlichen 2K-Lacks und ist dabei rutschhemmend, kratzfest, chemikalien- und abriebbeständig. Zudem ist Aqua HWS-712 [eco] 2K-Ready, indem diese Beständigkeiten durch Zugabe von Aqua VGA-485 nochmals erhöht werden können.

Wirtschaftliches Spezialprodukt für Holztreppen

Ein anderes Messe-Highlight am Remmers-Stand ist der neue Aqua NTL-420/05-Natureffekt-Treppenlack.

Der emissionsarme, tuchmatte 1K-Schichtlack für helle und hell gebeizte Hölzer weist hohe Beständigkeiten gegenüber mechanischen und chemischen Beanspruchungen sowie handelsüblichen Handcremes auf und vermeidet Vergilbungen. Auch dieses Produkt ist 2K-Ready. Es lässt sich leicht verarbeiten – übrigens auch auf im Rahmen einer hängenden Lackierung von Treppenbauteilen.

1K wird 2K-Ready

Viele der einkomponentigen leistungsfähigen Aqua-Lacke von Remmers sind ebenfalls 2K-Ready und lassen sich durch Zugabe eines Additivs mit nochmals erhöhten Beständigkeiten gegen z.B. mechanische und chemische Belastungen ausstatten. Zu den 2K-Ready-Lacken gehört u.a. der lichtechte Aqua CL-440-Colorlack. Der transparente Aqua SL-418-Schichtlack sorgt für eine hervorragende Anfeuerung. Der farblose Aqua SL-414-Schichtlack überzeugt durch seine extrem kurze Trocknungsdauer. Beim farblosen Natureffektlack Aqua NEL-419/05 neigen die bearbeiteten Oberflächen nicht zum Aufglänzen, außerdem ist die Lackierung optisch und haptisch nicht wahrnehmbar. Beim Aqua TL-412-Treppenlack handelt es sich um ein besonders festkörperreiches und abriebbeständiges Produkt mit ausgezeichneter Fülle.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Homag GmbH
Bild: Homag GmbH
„Auch die Qualitätsprüfung wird automatisiert“

„Auch die Qualitätsprüfung wird automatisiert“

In der Evolution des Losgröße-1-Zuschnitts macht die Homag Plattenaufteiltechnik den nächsten Schritt. Der Sägenspezialist bietet für seine Robotersägen jetzt auch eine vollautomatisierte Überwachung der Schnittqualität an. MSQ heißt die neue Technologie – sprich: Messsystem Schnittqualität. Über diese Innovation und den praktischen Nutzen, den sie bringt, hat die HOB Redaktion mit den beiden Homag Experten Jörg Hamburger, Leiter Produktmanagement, und Sven Wirth, Leiter Entwicklung, gesprochen. Ein Interview.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Steuerbare 
Aufspannung gefragt

Steuerbare Aufspannung gefragt

Roboter besitzen ein großes Potential, die Fertigung in handwerklichen Betrieben der Holzbearbeitung effizienter und flexibler zu gestalten. In einem Verbundprojekt am ISW der Uni Stuttgart entsteht eine Pilotanlage. In der HOB berichten die Projektpartner regelmäßig über die Fortschritte. Dieser Artikel befasst sich mit den Anforderungen an die Spanntechnik und einer möglichen Lösung in Form von automatisiert rekonfigurierbaren Systemen.

Bild: Krüsi Maschinenbau AG
Bild: Krüsi Maschinenbau AG
Individuelle Bauteile 
effizient gefertigt

Individuelle Bauteile effizient gefertigt

Das Maschinencenter PowerCut MC-15 von Krüsi Maschinenbau kann in einer Aufspannung Holzbauteile von allen sechs Seiten komplett bearbeiten. Das Ergebnis: Bis zu 15 Prozent schnellere Bearbeitungen und niedrigere Kosten im Vergleich zu bisherigen Abbundcentern. Die Hydraulik der Durchlaufmaschine hat das Unternehmen gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Bosch Rexroth ausgelegt.