Lacke, Öle, Wachse und Grundierungen

Hochwertige Holztreppen schützen

Holztreppen können echte Hingucker sein, wenn sie professionell errichtet werden. Neben der Ästhetik geht es dabei immer auch um den wirksamen Schutz der stark beanspruchten Holzbauteile. Wasserlacke müssen dazu hohe Ansprüchen erfüllen. Sie sollen den Oberflächen Beständigkeit verleihen, in Sachen Optik und Haptik bestens passen und last not least leicht und wirtschaftlich zu verarbeiten sein. Wir haben einen Blick auf das für Holz geeignete Sortiment von Remmers geworfen.
 Für die wirtschaftliche Lackierung hängender Bauteile steht der Aqua TL-412-Treppenlack von Remmers.
Für die wirtschaftliche Lackierung hängender Bauteile steht der Aqua TL-412-Treppenlack von Remmers.Bild: Remmers GmbH

Mit verschiedenen Systemprodukten bietet Remmers Lösungen für Tischler und Schreiner. Was damit alles möglich ist, zeigt eine eigens gestaltete Internetseite des mittelständischen Premium-Anbieters. Hier eine Kostprobe für einige Anwendungen für Holz und andere Materialien.

Systeme für viele Untergründe

Für die deckende – vor allem weiße – Lackierung z.B. im Bereich von Wangen bietet sich der 4in1-Colorlack Aqua CL-445 an. Das effiziente Eintopfsystem ist für viele Untergründe geeignet und verfügt über eine gute Haftung. Der Mehrschichtlack ist Isolierung, Grundierung, Farblack und Überzugslack in einem. Das schwer entflammbare 4in1-Produkt verleiht der Beschichtung eine erhöhte Ringfestigkeit und Beständigkeit gegenüber chemischen und mechanischen Belastungen. Außerdem ist er 2K-Ready und lässt sich durch Zugabe von Aqua VGA-485-Vernetzer & Glaslack-Additiv besonders widerstandsfähig gegenüber Chemikalien und Kratzern ausstatten.

Haftgrund für Holztreppen

Für spezielle Untergründe wie beispielsweise Hevea oder sehr inhaltstoffreiche Hölzer hat Remmers den einkomponentigen Isolierfüller Aqua IF-431 mit sehr guter Isolierwirkung und Stellvermögen auch für die hängende Lackierung im Programm. Darüber hinaus bietet sich Aqua AG-26-Allgrund speziell auch für Hevea und für weitere holzfremde Untergründe wie Metallbauteile an.

Die leicht zu verarbeitende Grundierung ist schon nach kurzer Zeit mit weiteren Systemprodukten von Remmers überarbeitbar. Je nach Einsatzzweck ist Aqua AG-26-Allgrund Haftgrund, Korrosionsschutz oder Isolierung. Der lösemittelarme Haftgrund kann auch für Holztreppen im Innenbereich verwendet werden. Das Produkt wirkt isolierend gegen Holzinhaltsstoffe. Es ist vielfältig überlackierbar und erleichtert daher die farblichen Gestaltungsmöglichkeiten der Schlussbeschichtung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: SCM Group Deutschland GmbH
Bild: SCM Group Deutschland GmbH
Wenn die Säge  blitzschnell verschwindet

Wenn die Säge blitzschnell verschwindet

Für SCM ist Digitalisierung der Oberbegriff. „Sie zieht sich durch alle Bereiche hindurch. Wir bringen einen Produktionsflow auf industriellem Niveau ins Handwerk hinein“, sagte Christopher Moore, Vertriebsleiter Deutschland, am 16. November auf den SCM Innovationstagen in Nürtingen. Dort wurden die Neuheiten gezeigt, mit denen das Unternehmen schon in Mailand auf Xylexpo 2022 viel Publikumslob geerntet hat – fürs vorausschauende Sicherheitssystem für Kreissägen bis hin zu einem kompakten Bearbeitungszentrum mit drei Achsen.

Bild: Reichenbacher Hamuel GmbH
Bild: Reichenbacher Hamuel GmbH
Auf Knopfdruck Haus

Auf Knopfdruck Haus

Wohnraum ist knapp und wird immer teurer. Der Holzbau hat sich inzwischen weltweit im Bauwesen einen wichtigen Platz erobert, vor allem mit Blick auf umweltgerechtes Bauen. Bei Reichenbacher Hamuel fand dazu Anfang November ein Expertentreff unter dem Motto „Auf Knopfdruck Haus!“ statt. Die Resonanz war groß, denn zu den Aspekten der Nachhaltigkeit sowie zur Frage, wieviel Individualität sich eine Gesellschaft im Hinblick auf knappe Ressourcen noch leisten kann, gab es viele interessante Statements.

Bild: Leitz GmbH & Co. KG Werkzeugfabrik
Bild: Leitz GmbH & Co. KG Werkzeugfabrik
Eine Frage der Philosophie

Eine Frage der Philosophie

Beim Plattenaufteilen gilt der Einsatz von Kreissägeblättern auf Plattenaufteilsägen als klassische Bearbeitungsvariante. Alternativ können Anwender auch Schaftfräser verwenden. Je nach Fertigungsmenge und Individualisierungsgrad muss abgewägt werden, welches für den individuellen Anwendungsfall das wirtschaftlichere Bearbeitungsverfahren sein kann. Leitz bietet mit seinem breiten Produktprogramm für beide Fertigungsverfahren Lösungen, die durch Qualität, Performance und Produktivität überzeugen.

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Die Nesting-Maschine muss her „

„Die Nesting-Maschine muss her „

„Wie lassen sich Fertigungsabläufe optimieren?“ Diese Frage stellen sich Ernestine Jungbeck und ihr Sohn Norbert von der Schreinerei Küchenstudio Jungbeck immer wieder. „Man muss heute so viel automatisieren und digitalisieren, wie es nur geht“, davon sind die Schreinermeisterin und der Schreinermeister überzeugt. Aber das funktioniert nur mit einem gut abgestimmten Maschinenkonzept. „Nesting gehört bei uns unbedingt dazu.“