Mehr Effizienz beim Heizen

Die neue Hackschnitzel- und Pelletheizung HDG Compact 40-95E mit Vario-Austragung wurde optimiert und wartet mit vielen Neuerungen auf. Der erhöhte Leistungsbereich auf 95kW, die reduzierte Bauhöhe sowie die integrierte Filtertechnik mit automatischer Abreinigung und Entaschung sorgen für höchste Effizienz bei maximalem Komfort. Ein weiterer Vorteil: Durch dieses Upgrade ist die neue HDG Compact 40-95E auch noch preisgünstiger in der Anschaffung und einfacher in der Installation.
 Die Hackschnitzel- und Pelletheizung HDG Compact 40-95 E mit Vario Austragung.
Die Hackschnitzel- und Pelletheizung HDG Compact 40-95 E mit Vario Austragung.Bild: HDG Bavaria GmbH

HDG beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Thema ‚Heizen mit Holz‘. Allen HDG-Kesseln gemein sind Eigenschaften wie Robustheit, Langlebigkeit, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit sowie klimafreundlicher Betrieb. HDG Heizlösungen eigenen sich für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche vom Einfamilienhaus, über Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe und holzverarbeitende Betriebe bis hin zu Kommunen und Wärmenetzen. Mit der neuen HDG Compact 40-95E setzt HDG wieder einen Maßstab in Sachen nachhaltiger Innovationen.

Erhöhter Leistungsbereich auf 95kW trotz reduzierter Bauhöhe

Die kompakte Bauweise im ausgezeichneten HDG Design ist optimal abgestimmt und liefert jetzt bis zu 95kW Leistung bei reduzierter Bauhöhe. Um dies zu ermöglichen wurde die Wärmetauscherfläche angepasst und das Abreinigungssystem komplett überarbeitet. Die nun beweglichen Abreinigungsturbulatoren bürgen für optimale Wärmeübertragung da die Oberfläche wie mit einer Spachtel bestens abgereinigt wird. Da die Mechanik jetzt von unten zusammen mit der serienmäßigen Entaschung angesteuert wird, konnte die Zugänglichkeit zum Wärmetauscherbereich erhöht und die Anlagenhöhe deutlich reduziert werden.

Einfache und schnelle Installation

Höchste Priorität beim Upgrade dieser HDG Hackschnitzel- und Pelletheizung ist der Kundennutzen im Bereich Installation und Betrieb. Durch die überarbeitete Abreinigung kann der mechanisch und elektrisch komplett montierte Kessel nun durch gängige Türöffnungen mit 1x2m ohne Demontageaufwand eingebracht werden. Durch die schnelle Regelbarkeit des Kessels konnte die thermische Ablaufsicherung zusammen mit dem Sicherheitswärmetauscher entfallen. So ist für den Anschluss keine Wasserversorgung notwendig. Dies erleichtert die Installation in Nebengebäuden erheblich. Durch die spezielle Konstruktion des HDG Vario Austragungssystems konnten Mindestabstände verringert werden. Zudem ist kein Zwischenboden im Brennstoffbunker nötig.

Alles integriert vom Filter bis zur Entaschung

Das Feinstaubabscheider-System ist direkt am Heizkessel platzsparend montiert. So können auch bei schwierigen, aschereichen Brennstoffen, die verschärften Grenzwerte erfüllt werden. Ebenso voll integriert im Kessel ist die Filterentaschung mit vollautomatischer Abreinigung der Elektroden. Der niedrige Rauchrohranschluss ist optimal ausgelegt für bereits bestehende Kaminanschlüsse. Das HDG Entaschungssystem ist nun auch ab Werk serienmäßig ohne Aufpreis im Kessel integriert. Optional ist ein externer Aschenbehälter mit 230l Füllvolumen verfügbar, der auch über einen Frontlader mit Euro-Aufnahme entleert werden kann. Die sehr leise Betriebsweise ist ein weiteres Merkmal dieser effizienten Anlage.

Noch nie wurden Holzheizungen besser gefördert

Im Rahmen des Klimapakets hat die Bundesregierung die Förderung von CO2-neutralen Heizsystemen, wie den HDG Holzheizungen, neu geregelt. Anstatt pauschaler Zuschüsse gibt es nun seit Anfang des Jahres 2020 ein neues Förderprogramm und Holzheizungen werden seit Anfang des Jahres prozentual gefördert. Wird beispielsweise ein Ölkessel gegen eine Holzheizung ausgetauscht, steigt der Fördersatz auf 45%. HDG unterstützt hier mit individueller Förderbetreuung. Wer sich nun für eine Hackschnitzelheizung von HDG entscheidet, erhält ein leistungsstarkes, optimiertes und preisgünstiges Produkt mit allen Vorteilen der staatlichen Förderung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige