Das neuartige Dübelsystem für die Holz-Her Evolution

Vollautomatisches Einsetzen von Holzdübeln

"Endlich wieder Holz-Handwerk." Bei den Verantwortlichen von Holz-Her ist die Freude groß, endlich Neuentwicklungen auch analog zum Angreifen präsentieren zu können. Auf der Messe in Nürnberg zeigt der Maschinenbauer sein ganzes Produktspektrum an Neuheiten, Weiterentwicklungen und Innovationen. Besucher aus Handwerk und Industrie können sich in Halle 9/308 von den neuesten Weiterentwicklungen rund um das Thema der Holz- und Plattenwerkstoffbearbeitung in den Bereichen der Kantenbearbeitung, der Plattenaufteiltechnik und der CNC-Bearbeitung inspirieren lassen.
 Bei der Evolution-Serie lassen sich künftig beidseitig vorbeschichtete Dübel einsetzen.
Bei der Evolution-Serie lassen sich künftig beidseitig vorbeschichtete Dübel einsetzen.Bild: Holz-Her GmbH

Vertikale CNC-Bearbeitung

„Einfacher kann das vollautomatische Einsetzen von Holzdübeln nicht sein“, beschreiben die Maschinenentwickler ein Highlight der Evolution-Serie, die sie zur vertikalen Komplettbearbeitung im Kompaktformat entworfen haben. Die Bearbeitungsmöglichkeiten der vertikalen CNC-Bearbeitungszentren sind nahezu unbegrenzt. Profilieren, Fräsen, Bohren, Gravuren oder die Komplettbearbeitung von Thekenplatten sind nur einige der Anwendungsmöglichkeiten. Auch die Türenbearbeitung oder das Einbringen unterschiedlichster Verbindertechniken sind mit der Evolution-Serie kein Problem.

Bei der Evolution-Serie können Anwender zukünftig beidseitig vorbeschichtete Dübel einsetzen. Damit ist die Evolution für den Korpusbau optimal ausgestattet. Ein manuelles Eintreiben nach der CNC-Bearbeitung entfällt damit komplett. Das spart Zeit und erhöht die Prozesssicherheit. Nach Aktivierung des Dübel-Programms an der Maschine werden die Schritte Bohren, Vorbehandlung der Bohrungen und das Eintreiben der Dübel von der Steuerung vollautomatisch übernommen. Auch Standard-Holzdübel können bei Bedarf, als Positionierdübel für lösbare Eckverbindungen, trocken eingetrieben werden.

Zwei neue Baureihen mit Kleberbibliothek

Holz-Her präsentiert zwei neue Baureihen für die professionelle Kantenbearbeitung. Mit der Artea-Serie stellt Holz-Her seine neuen Einstiegsmodelle 1030 und 1020 vor. Die kompakte Bauweise, die Nullfugenoptik und der einfache Bearbeitungsprozess – auch mit PUR-Klebern – überzeugt bei allen Kanten. Die Ausstattung mit Fügen, Glu Jet Kleberauftragssystem, Eckkopieren sowie ein kompletter Finishbereich mit Radiusziehklinge, Flächenziehklinge, Schwabbeln und Sprühen findet Platz auf nur 3.700mm. Auf der Artea 1020 ohne Eckkopieren benötigt die Maschine sogar nur 3.200mm.

Mit der Streamer C-Serie zeigt Holz-Her die Weiterentwicklung der beliebten Streamer-Baureihe, die mit einer brandneuen Beckhoff-Steuerung und einer zukunftsweisenden grafischen Bedienoberfläche vorgestellt wird. Der hoch flexible Kleberauftrag mit der patentierten Holz-Her Düsentechnik setzt hinsichtlich der Verarbeitung von EVA- und PUR-Klebern und der unschlagbar schnellen Aufheizzeit von nur 3 Minuten den Standard, auch für die Nullfugenoptik mit nahezu allen Materialien. Wie von Holz-Her gewohnt, ist das Glu Jet-System extrem energieeffizient, sauber und entwickelt durch seine geschlossene Konstruktion keine lästigen Kleberdämpfe. Um diese Vorteile zu unterstreichen, steht Holz-Her mit 3 Jahren Gewährleistung auf das gesamte Glu Jet-System ein.

Auf kompaktem Raum bietet die Artea-Serie eine Top-Ausstattung zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. – Bild: Holz-Her GmbH

Als Upgrade gibt es auf der Streamer C ein NC-Servoachsen-Paket mit sechs automatischen Positionierachsen. Damit lässt sich ein Großteil der Einstellungen ohne Öffnen der Maschinenhaube vornehmen. Die verschiedenen Anwendungen werden auf der Werkstückgrafik einfach über den Touchscreen angewählt, die jeweiligen Achsen fahren dann automatisch in Position. Auch die Feineinstellung der Werkzeuge ist durch das Holz-Her intelliSet in der Steuerung integriert, sie wird ebenfalls grafisch und interaktiv unterstützt.

Gleichzeitig stellt Holz-Her seine neue Kleberbibliothek für die beiden neuen Baureihen Artea und Streamer C vor. Mit ihrer Hilfe lassen sich bis zu vier Kleberprofile verwalten und stehen dem Bediener, je nach Anwendung, auf Knopfdruck zur Verfügung. PUR, EVA, transparenter oder weißer Kleber sind somit zu jeder Zeit mit der richtigen Verarbeitungstemperatur und Druckeinstellung abrufbar und ermöglichen dem Anwender eine kompromisslose Kantenqualität. Dunkle Dekore oder strukturierte Platten werden mit transparentem Kleber verarbeitet. Weiße Dekore gelingen mit weißen Klebern am besten und ergeben ein perfektes Bild. Für die Produktion von wasserfesten Möbeln, wie Küchen oder Badmöbel, kommen die PUR-Kleberprofile zur Anwendung.

Drei Universalisten für jede Bearbeitung

Eine rationelle Fertigung ist ohne CNC-Bearbeitungszentrum selbst in kleineren Tischlerbetrieben kaum noch denkbar. Holz-Her bietet mit der Epicon CNC-Baureihe drei neue leistungsstarke Universalgenies und eröffnet damit Anwendern vollkommen neue Horizonte bei der Umsetzung ihrer Kreativität. Für perfekte Fräsergebnisse sorgen die schwere Bauweise und hochgenaue Komponenten der kompletten Epicon-Familie. Der 5-Achs-Kopf und optimal ausgestattete Bohrgruppen machen diese Bearbeitungszentren zu absoluten Leistungsträgern. Ob für die Plattenbearbeitung, bei Massivholz oder Verbundwerkstoffen – die Epicon Konsolen-CNCs überzeugen mit optimalen Ergebnissen.

Passend zur Ausrichtung und Größe oder dem Automatisierungsgrad sind Bearbeitungstiefen von 1.500mm (Epicon 7135), 1.650mm (Epicon 7235) und 2.100mm (Epicon 7335) lieferbar. Die Epicon 7235 und 7335 sind als massive Gantry-Bauweise konstruiert und sorgen durch zwei Synchro-Antriebe für höchste Präzision und gleichzeitig extreme Beschleunigungs- und Fräsgeschwindigkeiten.

Neben Bearbeitungslängen von 3.680 bis 7.280mm in der X-Richtung sind alle Epicon-Modelle mit einer extremen Bearbeitungshöhe von echten 300mm ab Oberkante der Vakuumsauger und einem großzügigen Z-Hub von 565mm ausgestattet. Damit bieten sie genügend Freiraum auch für komplexe Werkstücke. Perfekte Eigenschaften, um mittlere bis große Treppen, Fenster, Türen oder Platten präzise und wiederholgenau zu bearbeiten.

Auf Wunsch können Anwender die Epicon auch mit der neuartigen berührungslosen Sicherheitsüberwachung mit Sensorik ausstatten. Modernste Sensortechnik bietet, dank automatischer Personenerkennung mit Abstandskontrolle, perfekte Sicherheit und Bewegungsfreiheit für den Bediener. Durch die SafeDetect-Technologie wird die Epicon frei zugänglich.

Für höchste Flexibilität lässt sich die Epicon mit unterschiedlichen Maschinentischen ausstatten. Bereits der Standardtisch bietet viel Platz – auch für überbreite Werkstücke. Der optionale Synchro Drive-Tisch positioniert alle Konsolen und Vakuumsauger vollautomatisch auf die von der Software oder dem Bediener vorgegebenen Positionen und macht die Epicon-Serie damit noch vielseitiger und unschlagbar produktiv. Alle Epicon-Maschinen können auch durch den neu entwickelten VISE LED-Tisch mit seinen einzigartigen Vorteilen bestückt werden. VISE steht bei Holz-Her für VIsual SEtting, also die visuelle Unterstützung des Maschinenbedieners beim Einrichten der Maschine. Dem Bediener werden die von der Steuerung errechneten Positionen der Konsolen sowie der vorgeschlagenen Sauger durch farbige LED-Bänder angezeigt. Über den passenden Farbcode wird die Saugerart hervorgehoben und deutlich visualisiert. Ein echtes weiteres Highlight des VISE LED-Tisches ist das exakte Anzeigen des Drehwinkels bei drehbaren Saugern. Über die Skala kann der Winkel in 15-Grad-Schritten einfach abgelesen und auf die Drehung des Saugers übertragen werden. Somit ist die Positionierung der Sauger selbst bei Freiformen ein Kinderspiel. So flexibel kann die CNC-Bearbeitung mit der neuen Epicon Serie sein. Sie eröffnet neue Horizonte bei der Umsetzung kreativer Lösungen.

 SafeDetect - die neuartige berührungslose Sicherheitsüberwachung mit Sensorik
SafeDetect – die neuartige berührungslose Sicherheitsüberwachung mit SensorikBild: Holz-Her GmbH

Horizontale Plattenaufteiltechnik

Mit der Philosophie ‚vom Handwerk für das Handwerk‘, stellt Holz-Her seine neue kompakte Druckbalkensäge Linea 6015 vor, konzipiert für alle, die Wert auf hohen Durchsatz bei ressourcenschonender Flächenplanung legen. Ihre flexiblen Ausstattungsvarianten machen diese Säge sowohl für Einsteiger als auch für hohen Durchsatz zur optimalen Zuschnittlösung. Mit einem ausdrucksstarken Design, einzigartiger Gantry-Bauweise und einem durchgängigen Linearführungskonzept steht die Linea 6015 den großen Holz-Her Druckbalkensägen in punkto Schnittergebnisse und Handhabung in nichts nach. Ob Platzbedarf, Geschwindigkeit oder schonendes Handling, die Linea 6015 überzeugt in allen Bereichen.

Der maximale Sägeblattaustritt von 68mm leistet auch bei Paketschnitten beste Schnittergebnisse. Basis dafür ist ein massives 7,5kW starkes Sägeaggregat. Bei dauerhaft harten Materialien, wie Massivholz- oder Vollkernplatten, kann die Linea 6015 mit einem leistungsgerechten 11kW-Sägeaggregat ausgestattet werden.

Zusätzlich minimiert der verbaute Schnittlängensensor die Schnittzyklen der optimierten Schnittpläne. Die neue Vorritzerverstellung ist aufgrund des speziell entwickelten Sicherheitshaubenkonzepts extrem zeitsparend. Einstellungen am Vorritzaggregat können jetzt im laufenden Betrieb uneingeschränkt vorgenommen werden. Damit entfällt die CE-pflichtige Wartezeit von 60 Sekunden bis zum Öffnen der Sicherheitshaube, um Einstellungen vorzunehmen.

Mit der Linea 6015 erhalten Anwender wertvollen Platz in der Werkstätte zurück. Die in das Maschinenkonzept integrierte Doppelschiebetür lässt sich um 1.800mm öffnen und ermöglicht damit freien Zugang zu über 6m² nutzbarer Lagerfläche – ob von rechts oder links kann frei entschieden werden. Lagerteile sind somit immer tipptopp verstaut.

Mit dem Restlagermanagement können mühelos Plattenwerkstoffe oder HPL-Dekore verwaltet werden. Mit dem Vorteil: Wertvolle Arbeitszeit durch Suchen von Restplatten entfällt und die Materialwirtschaft ist immer auf dem aktuellen Stand. Für die eindeutige Werkstückkennzeichnung unterstützt das Labeling-Modul Easy Label. Damit können individuelle Etiketten, die genau auf die Fertigung zugeschnitten sind, designed werden.

Vertikale Plattenaufteiltechnik

Mit der Sector 1257 und 1262 Automatic zeigt Holz-Her seine neuesten Modelle für den hochwertigen vertikalen Zuschnitt. Bewährte Technik aus über 60 Jahren Holz-Her Erfahrung in der vertikalen Sägetechnik sorgen für höchste Schnittpräzision bei der Aufteilung von plattenförmigen Holzwerkstoffen.

Die vertikalen Plattensägen Sector 1257 | 1262 Automatic erlauben eine Ein-Mann-Bedienung vom Plattenlager bis zum fertigen, präzisen aufgeteilten Bauteil und überzeugen durch eine leichtgängige und ergonomische Bedienung. Sie bestechen durch ein durchzugsstarkes Sägeaggregat mit bis zu 9,0kW und einem Sägeblattdurchmesser von 303mm. Die Schnitttiefe beträgt dabei serienmäßig 80mm. Die Sector 1257 und 1262 automatic gibt es mit einer Schnittlänge von bis zu 6.300mm und einer Schnitthöhe von 2.200mm. Das Einsatzspektrum der Holz-Her Plattenkreissägen lässt sich bei Bedarf mit dem Holz-Her-patentierten Vorritzsystem SuperCut – für eine ausrissfreie Kantenqualität bei beschichteten Platten – oder mit der professionellen Schnittoptimierung Opti-Base V-Cut – für eine softwareunterstützte Bedienerführung beim Zuschnitt – ausstatten.

Plattenaufteilen mit Schnittoptimierung

Mit der Opti-Base V-Cut-Zuschnittoptimierung können bereits kleinste Fertigungszellen digitalisiert werden. Dank perfekter Materialausnutzung erzielen Anwender immer das beste Optimierungsergebnis. Die übersichtlich angeordnete Bedieneroberfläche und der 10″-Touchscreen sorgen für eine schnelle und intuitive Bedienung und Verwaltung von Aufträgen, Material und Stücklisten. Der im Paket enthaltene Etikettendrucker für Holz-Her Maschinen sorgt für eine eindeutige Teileidentifizierung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige